Ärzte und Heilberufe

Viele Steuern? Ein Partner.

qualifizierte Ärzteberatung

Gerade das Gesundheitswesen stellt mit grundlegenden Veränderungen hohe Anforderungen an Ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse. Durch eine laufende Betreuung unterstützen wir Ärzte und Heilberufe gerne bei der Bewältigung der Herausforderung.

Anhand der speziell für Ihren Berufsstand gestalteten betriebswirtschaftlichen Kurzauswertungen, können Sie schnell einen Überblick über Ihre wichtigsten Praxiskennzahlen gewinnen.

Darüber hinaus beziehen wir auch den Privatbereich in das Betreuungskonzept mit ein. Durch eine strukturierte Vermögensvorsorgeplanung erhalten Sie den notwendigen Überblick über Ihr Vermögen. Ergänzend dazu bieten wir Ihnen die Erstellung einer Liquiditätsübersicht an.
Somit können Sie jederzeit Ihr frei verfügbares Einkommen feststellen, um Entscheidungen für private und berufliche Investitionen tätigen zu können.

Die nachfolgenden Dienstleistungen geben Ihnen einen Überblick darüber, wie wir unsere Beratungskompetenz für Ärzte strukturiert haben.

das können wir für Sie tun:

  • Existenzgründung
    – Aufstellung eines Investitions- und Finanzierungsplans
    – Rentabilitätsberechnung
    – Unterstützung und Vorbereitung von Bankgesprächen
    – Beantragung von Fördermitteln
  • Laufende Beratung
    – Quartals-Jour fixe zur Überprüfung der Praxisergebnisse
    – Jahresendgespräch zur Feststellung der vorläufigen Steuerlast und Erarbeitung der Praxisziele für das nächste Jahr
    – Qualifizierte Beratung zur Festlegung und Umsetzung spezifischer Praxisziele
  • Aufnahme eines Gesellschafters
    – Beratung bei der Auswahl möglicher Kooperationsformen (z.B. Praxisgemeinschaft, Gemeinschaftspraxis)
    – Gesprächsmoderation bei der Aufnahme eines neuen Partners
    – Ermittlung des Praxiswerts
    – Berechnung der finanziellen und steuerlichen Auswirkungen bei den Partnern
    – Festlegung eines Businessplans für die neue Gesellschaftsstruktur
  • Betriebswirtschaftliche Analyse und Beratung
    – Wie hoch sind meine Praxiseinnahmen und aus welchen Bereichen kommen die Umsätze?
    – Wie hoch sind meine monatlichen Kosten?
    – Welchen Gewinn habe ich erzielt und wie verhält er sich zu dem des Vorjahres und dem der Branche?
    – Wie gestaltet sich meine Liquidität, nachdem ich meine Steuerzahlungen, privaten Vorsorgeaufwendungen und Entnahmen getätigt habe?
  • Private Vermögens- und Liquiditätsplanung
    – Wie hoch ist mein privates Reinvermögen?
    – Wie gestaltet sich meine Vermögensstruktur?
    – Wie hoch ist mein frei verfügbares Einkommen?